Kabelbäume

Nachfertigung von Kabelbäumen CB 750 Four Modelle F1, F2 und K7

Da es ja schon seit etlichen Jahren keine Kabelbäume mehr für die Honda CB 750 Four Modelle F1, F2 und K7 gibt und die Nachfrage dafür immer mehr steigt, habe ich mich entschlossen, diese nachfertigen zu lassen.

Dieses konnte nur durch die freundliche Unterstützung von Uwe Bitter realisiert werden, der noch neue Original-Kabelbäume dieser Modellreihen liegen hatte, und diese für die Reproduktion (Schaltplanerstellung etc.) zur Verfügung gestellt hat.

Uwe, dafür nochmals herzlichen Dank!

Ich bin dabei auf einige Schwierigkeiten gestoßen, wie Japanische Steckverbindungen und Kabelfarben, die es im normalen Sortiment von zugelassenen KFZ-Kabeln nicht gibt.

Honda hat in den 70er Jahren leider Kabel verwendet, wie sie auch im Hausbau oder vielleicht noch Schaltschrankbau verwendet werden. Für heutige Fahrzeuge leider nicht zulässig und nicht normgerecht.

Die Isolierungen sind für 230 Volt ausgelegt, also viel zu dick für unsere 12 Volt Anlagen, was den Kabelbaum auch wieder dicker macht.

Dafür sind die Leitungsquerschnitte teilweise zu dünn ausgelegt worden, was sich schnell mal in angeschmorten Zündschlössern und Sicherungskästen zeigt oder in „funzeligen“ Beleuchtungen, da der Spannungsabfall zu groß wird. Bei 12 Volt Spannung sind die Ströme in den Leitungen höher als bei 230 Volt, was eben teilweise auch größere Querschnitte erforderlich macht.

Bei dem von Honda verwendeten Wickelband handelt es sich um ganz normales Isolierband, was natürlich durch die Motorhitze und UV-Strahlung auch schnell aushärtet.

Die neuen Kabelbäume werden nach DIN 72551 Teil 6 gefertigt.

Diese sind für Temperaturen von -40°C bis +105°C zugelassen.


Durch die dünnere Isolierung und den dadurch insgesamt dünneren Kabelbaum wird auch der Wiedereinbau erleichtert.

Das Certoplast Wickelband wird auch bei führenden deutschen Autoherstellern eingesetzt. Es handelt sich dabei um ein hochfestes, ölresistentes und hochtemperaturbeständiges Wickelband.


Honda Kabelfarben, die in modernen FLRY-A/B Leitungen nicht erhältlich waren, wurden durch andere Farben ersetzt und mit einem kleinen Schild beschriftet, um ein Verwechseln beim Einbau zu vermeiden.


Die Kabelbäume sind alle steckerfertig mit den originalen Japanischen Steckern versehen und können ohne „Gebastel“ in die Hondas eingebaut werden.


Die Fourever-Classic-Parts Kabelbäume werden in Kleinserien gefertigt – made in germany – mit Materialien bester Güte.

Daher auch nicht vergleichbar mit einigen Großserien-Nachfertigungs-Kabelbäumen für andere CB 750 Four Modelle, weder handwerklich, noch qualititiv!!!

Hier mal ein paar Bilder von neuen Repro Kabelbäumen, wie sie zum Teil sonst im Handel vorkommen. (Kabelverbindungen, die nur „notdürftig“ mit den Fingerspitzen zusammengedreht wurden …)


So, wie auf diesen Bildern sollte eine Kabelverbindung nicht sein!


Preis für unsere Repro Kabelbäume: 259,00 EUR/Stück

Qualität hat leider auch ihren Preis!

Stand: Januar 2017

Unsere Preise verstehen sich inkl. 19% MwSt. und zuzüglich Versandkosten, welche abhängig von Paketgröße, Gewicht und Empfängerland sind.

 

Euer Ralph-Peter Nagel